Aktuelles

Liebe Gäste, bitte beachten Sie: AB SOFORT GILT DIE 3G-REGEL!

Überschreitet in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt an drei aufeinander folgenden Tagen die vom Robert Koch-Institut (RKI) im Internet veröffentlichte 7-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 35, dürfen ab dem übernächsten darauffolgenden Tag nur noch geimpfte, genesene oder negativ-getestete Personen an einer Kinovorstellung teilnehmen (3G-Regel).

 

Die Testnachweise können auf folgenden Testmethoden beruhen:

 

  • PCR-Tests (nicht älter als 48 Stunden) können insbesondere im Rahmen der Jedermann-Testungen nach Bayerischem Testangebot in lokalen Testzentren und bei niedergelassenen Ärzten erfolgen.
  • Antigen-Schnelltests zur professionellen Anwendung („Schnelltests“, nicht älter als 24 Stunden) müssen von medizinischen Fachkräften oder vergleichbaren, hierfür geschulten Personen vorgenommen oder überwacht werden. Dies ist grundsätzlich bei den lokalen Testzentren, den Apotheken und den vom Öffentlichen Gesundheitsdienst beauftragten Teststellen möglich, aber auch im Rahmen einer betrieblichen Testung im Sinne des Arbeitsschutzes oder am Ort des testabhängigen Angebotes, sofern er von medizinischen Fachkräften oder vergleichbaren, hierfür geschulten Personen vorgenommen wird.
  • Antigen-Schnelltests zur Eigenanwendung („Selbsttests“, nicht älter als 24 Stunden) müssen vor Ort unter Aufsicht des Kinobetreibers oder einer vom Kinobetreiber beauftragten Person durchgeführt oder überwacht werden.

 

Ausgenommen von der Vorlage eines Testnachweises sind:

  • geimpfte und genesene Personen mit entsprechendem Nachweis
  • Kinder bis zum sechsten Geburtstag


Durch die coronabedingten Auflagen müssen wir auch im Saal auf ausreichende Abstände zwischen den Besuchern achten. Daher haben wir momentan nur noch feste Einzel- oder Zweierplätze, die wir vergeben können.

Da zu jeder Vorstellung nur einer unserer Mitarbeiter das gesamte Kino betreut, sind wir darauf angewiesen, dass unsere Besucher zeitig kommen, um den Einlass zu entzerren und einen pünktlichen Beginn der Vorstellung gewährleisten zu können. Da sich in den vergangenen Monaten seit unserer Wiedereröffnung leider gezeigt hat, dass diese Ziele mit festen Platzbuchungen nicht erreicht wurden, müssen wir - dazu übergehen, dass die Sitzplätze vom jeweiligen Vorführer beim Einlass zugewiesen werden. Karten können natürlich weiterhin im Vorverkauf online oder vor Ort erworben werden, allerdings wieder ohne festen Platz.

 


Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.

 

Ihr Team vom FoolsKINO